Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weniger Tuner, aber viele Tempo-Verstöße

Die Paderborner Polizei hat ihre Schluss-Bilanz zum Treffen der Autotunerszene am vergangenen Freitag vorgelegt. An dem Tag habe es insgesamt rund 280 Tempoverstöße gegeben – zwei Drittel davon allein auf dem Ludwigsfelder Ring. Allerdings begannen die Messungen schon vor der Veranstaltung, so dass auch viele normale Wagen erfasst wurden. Am Treffen selbst beteiligten sich 150 Fahrer und damit deutlich weniger als zuletzt. Acht von ihnen erhielten Anzeigen, weil die Autos nicht verkehrsgerecht umgebaut waren.