Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weniger Unfälle im Kreis Paderborn

Die Unfallzahlen im Kreis Paderborn haben sich im ersten Halbjahr sehr erfreulich entwickelt. Die Polizei zählte zwischen Bad Wünnenberg und Hövelhof insgesamt etwas weniger Unfälle als in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Auch die Zahl der Leicht- und Schwerverletzten ging deutlich zurück. – Auf den Straßen im Kreis Paderborn starben fünf Menschen; halb so viele wie im ersten Halbjahr 2007. Landrat Manfred Müller führt diese Entwicklung auf die Aufklärungsarbeit der Polizei und die verstärkten Kontrollen zurück. – Im Kreis Höxter stiegen die Unfall- und Verletztenzahlen minimal an. Allerdings starb nur ein Mensch bei einem Verkehrsunfall – im ersten Halbjahr 2007 waren es noch drei.