Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weserbrücke: Nur Abriss und Neubau möglich!

Paukenschlag in Beverungen: Die Weserbrücke kann nicht mehr saniert werden – es ist ein kompletter Abriss mit Neubau nötig. Das hat Bürgermeister Hubertus Grimm im Rat bekannt gegeben.
Die Behörde Straßen.NRW hat die Brücke in Beverungen überprüft und festgestellt, dass die Pfeiler auf Dauer nicht mehr tragfähig sind. Ein Planungsbüro arbeitet zur Zeit auch schon an Entwürfen für einen Neubau. Zu möglichen Kosten für den Bau kann Straßen.NRW noch nichts sagen. Die Brücke ist die einzige Anbindung der Stadt an den Nachbarort Lauenförde. Während des Neubaus müssten die Bürger Umwege von etwa zehn Kilometern auf sich nehmen. Es wird aber wohl noch lange dauern, bis die Arbeiten starten. Schließlich muss der Auftrag europaweit ausgeschrieben werden. Schon jetzt läuft der Verkehr über die Brücke aus Sicherheitsgründen nur noch einspurig.