Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weserminister entscheiden über Salzeinleitung

In Kassel entscheidet sich heute, wie es mit der umstrittenen Salzeinleitung in Weser und Werra weitergeht. Die sogenannte Weserministerkonferenz trifft sich, um über ein Großprojekt des Unternehmens Kali + Salz zu bestimmen. Es ist kompliziert.

Eigentlich hat K + S schon vor Jahren eine Pipeline beantragt, mit der Salzabwässer direkt in die Weser gepumpt werden können. Und rein nominell wird darüber heute auch entschieden.

Mittlerweile hat das Kasseler Unternehmen aber selbst eine umweltfreundlichere Alternative vorgelegt. Zentraler Punkt ist dabei die sogenannte "Einstapelung". Dabei wird hochkonzentrierte Salzlösung in einen Speicher in 700 Metern Tiefe gepumpt. K + S praktiziert das schon erfolgreich und will nun eine dauerhafte Genehmigung für dieses Verfahren. Damit könnte sowohl die Pipeline verhindert werden, als auch das sogenannte "Verpressen" aufhören, wobei Salzabwässer in höheren Bodenschichten entsorgt werden.

Brandbrief an die Landesregierung: Bessere Bedingungen an Paderborner Schulen gefordert
Mit einem Brandbrief wendet sich die Schutzgemeinschaft angestellter Lehrer an das Schulministerium NRW. Darin fordert auch der stellvertretende Landesvorsitzende Rainer Lummer aus Paderborn bessere...
Corona-Prämie des Bundes: Tausende Pflegekräfte im Hochstift gehen leer aus
Bei der sogenannten Corona-Prämie des Bundes gehen tausende Pflegekräfte im Hochstift leer aus. Eine Radio Hochstift-Recherche zeigt: Nur in der Bad Lippspringer Karl-Hansen-Klinik und im Paderborner...
Statistik: Altersdurchschnitt im Hochstift gestiegen
Das Durchschnittsalter der Menschen im Hochstift ist in den vergangenen knapp 40 Jahren deutlich gestiegen. Das zeigen neue Zahlen des Landesamtes für Statistik. Im Kreis Höxter lag das...
Antrag für flexiblere Kita-Zeiten in Paderborn abgelehnt
In Paderborn wird wieder über flexiblere Kita-Zeiten diskutiert. Ein entsprechender Antrag von FDP und Für Paderborn wurde am Abend im Rat allerdings erst einmal in den Jugendhilfeausschuss verwiesen....
Zwei Jahre und acht Monate Haft für junge Borchenerin
Das Paderborner Amtsgericht hat eine 26-Jährige zu zwei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt. Die junge Frau hatte mit Drogen und illegalen Feuerwerkskörpern gehandelt. Im Juli vergangenen Jahres...
Corona im Hochstift: 59 Patienten im Krankenhaus, 13 auf Intensivstation
Die Zahl der Neuinfektionen ist im Kreis Paderborn heute um 68 gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist etwas gesunken, auf 109,8. Genau wie die Zahl der Schulen (18) und Kindergärten (7) im Kreis...