Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Weserpegel in Höxter sinkt langsam

In Holzminden sind zwei Wohnwagenbesitzer vom Hochwasser überrascht worden. Feuerwehr, THW und Polizei bargen die Camper und den Wohnwagen aus den Fluten des Weserufers. Noch in der Nacht zu Montag hatte einer der beiden Männer den Pegelstand der Weser kontrolliert - da war noch kein Wasser in Sicht. Gestern Morgen war der Wohnwagen allerdings umflutet. Die Camper können laut Polizei von Glück sagen, das sie nicht von der Strömung mitgerissen wurden. Heute früh steht der Weserpegel bei Höxter mit 6 Metern 17 rund 15 Zentimeter niedriger als gestern morgen.