Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Wieder Abfindung für den Ex-Chef des Warburger Krankenhauses

Der Ex-Geschäftsführer der Warburger St.Petri-Hospitals Rolf-Brunner-Salten kassiert schon wieder eine Abfindung. Das schreibt die NW. Er bekommt von der Gemeinde Oberammergau 25.000 Euro. Die hatte einen 4-Jahres-Vertrag mit dem 59jährigen fristlos gekündigt, weil er bei der Bewerbung verschwiegen hatte, dass er in Warburg wegen Untreue rausgeflogen worden war. Der bayrische Bürgermeister zahlt die Abfindung nur zähneknirschend ? er will allerdings die Sache vom Tisch haben.