Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Wieder hat es in Nieheims Innenstadt gebrannt

Quelle: Neue Westfälische

Quelle: Neue Westfälische

Quelle: Neue Westfälische

Gut ein Jahr nach dem Großbrand im Ratskrug, fing in der Nacht ein leerstehendes Hotel schräg gegenüber der 300 Jahre alten Gaststätte Feuer. Nach ersten Schätzungen liegt die Schadenssumme bei mindestens 150.000 Euro. Der Dachstuhl ist komplett abgebrannt.

Deshalb muss heute ein Statiker schauen, ob das Gebäude möglicherweise einsturzgefährdet ist. Die Feuerwehr ist noch immer mit Nachlöscharbeiten beschäftigt. Die sind aber schwierig, weil vor allem starker Wind die Glutnester immer wieder aufglimmen lässt und Hagelschauer den Einsatzkräften zu schaffen machen. Die waren zwischenzeitlich mit 100 Mann vor Ort. Wegen des starken Windes sind Funken auch auf ein bewohntes Nachbargebäude geflogen, auch hier brannte der Dachstuhl, das Feuer konnte aber schnell gelöscht werden. Das Haus mit einer Apotheke und drei Mietparteien musste geräumt werden, die Bewohner wurden nicht verletzt. Gegen 2 Uhr fing es nebenan im Obergeschoss des leeren Hotels an zu brennen, warum ist noch unklar.