Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Wilbaser Angriff vor Gericht

Der folgenschwere Angriff auf einen Nieheimer beim Volksfest
„Wilbaser Markt“ kommt Mitte Oktober vor Gericht. Dann muss sich ein 17-Jähriger wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Jugendschöffengericht in Hameln verantworten. Er soll bei der Blomberger Kirmes im Streit einen Jugendlichen aus Nieheim geschubst haben. Das Opfer fiel auf ein fahrendes Karussell und prallte mit dem Kopf gegen einen Pfosten. Er wurde lebensgefährlich verletzt und lag im Koma.