Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Wilfried Finke: "Auch für mich ein Paukenschlag"

EXKLUSIV Das Aus für das Finke-Möbelhaus in Paderborn kommt auch für den Ex-Inhaber unerwartet. Im Radio Hochstift-Interview erklärte Wilfried Finke, dass das auch für ihn gestern ein Paukenschlag gewesen sei.

Wilfried Finke dachte auch an die rund 300 Mitarbeiter, die gestern erfahren haben, dass sie Mitte 2019 gehen müssen: "Natürlich tut einem das immer weh, wenn man Leute, die man ausgebildet hat, auf welchem Wege auch immer, verliert."       
Der Ex-Unternehmensboss machte aber auch deutlich, dass er fest an den Wiederaufbau eines Möbelhauses durch den neuen Eigentümer glaube. Schließlich wolle die Krieger-Gruppe die Logistik in Paderborn ja sogar ausbauen. Finke verteidigte auch noch einmal den Verkauf des Unternehmens. Aus Rücksicht auf seine Gesundheit und seine Familie habe er diese Entscheidung so treffen müssen.