Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Wilfried Finke: Kritik der Fans zum Teil berechtigt

Der neue und alte SC Paderborn-Präsident Wilfried Finke will das Gespräch mit den Fans suchen. Er kündigt im Interview mit der Neuen Westfälischen Veranstaltungen an, zu denen jeder Fanclub drei Mitglieder entsenden kann. Dort sollen sie ihre Kritik äußern. Laut Finke ist der Unmut der Anhänger zum Teil berechtigt. So habe der SCP in der Vergangenheit zu hohe Kartenpreise verlangt, der Verein habe Fans vergrault. – Am Nachmittag tritt Paderborn bei Preußen Münster an, es ist die Premiere des neuen SCP-Trainers Stefan Emmerling.