Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Wincor legt gute Zahlen vor

Der Paderborner IT-Konzern Wincor Nixdorf arbeitet nach eigenen Angaben fast wieder so profitabel wie vor der Finanzkrise 2008. Der Bankautomatenhersteller ist zur Halbzeit des Geschäftsjahres weiter auf Wachstumskurs.
Die Zahlen sind beachtlich: Der Umsatz ist im ersten Halbjahr deutlich auf gut 1,3 Milliarden Euro gestiegen. Und unterm Strich blieben für den Paderborner Bankautomatenhersteller 63 Millionen Euro übrig. Das ist eine Verdoppelung - und das, obwohl die bevorstehende Übernahme durch den Diebold-Konzern schon Kosten verursacht hat. Wincor Nixdorf ist auf allen Märkten weltweit gewachsen, aber nicht in allen Geschäftsbereichen. Im Handel läuft es super, im sowieso zähen Bankengeschäft sind die Umsätze leicht gesunken. Beim Paderborn-IT-Konzern wurden und werden ja Stellen abgebaut. Das ist die Schattenseite bei der aktuellen Rückkehr in die Erfolgsspur.