Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Windböe Ursache für Tod einer Fallschirmspringerin

Den tödlichen Absturz einer Fallschirmspringerin in Bad Lippspringe hat eine Windböe verursacht. Die Polizei hat Einzelheiten zu dem tragischen Unglück bekanntgegeben.
Erst lief am Sonntag alles normal. Über Bad Lippspringe ist eine ganze Gruppe von Fallschirmspringern aus einem Flugzeug abgesprungen. Und zwar in einer Höhe von rund 4.000 Metern. Die Gruppe wollte Freifall-Formationen üben. Das hat auch geklappt, und anschließend öffnete sich der Fallschirm der Paderbornerin ordnungsgemäß.
Kurz vor der Landung erfasste dann aber in etwa 15 Metern Höhe eine starke Windböe den Schirm und drückte ihn zusammen. Die 51-jährige stürzte ab und zog sich beim Aufprall schwerste Verletzungen zu. Ein Notarzt begann sofort mit der Wiederbelebung, der Rettungshubschrauber flog sie in eine Klinik. Dort starb die Paderbornerin. Sie war sehr erfahren und hielt mehrere Rekorde.