Anzeige

Windradausbau: Sieveke verlangt Regeln

Gut drei Monate vor der NRW-Landtagswahl fordert der Paderborner Landtagsabgeordnete Daniel Sieveke eindeutigere Regeln beim Ausbau der Windenergie. Laut dem CDU-Politiker sollte künftig immer eine sogenannte 7H-Regel greifen – sie besagt, dass der Abstand zwischen Windrad und Wohnhaus das Siebenfache der Anlagenhöhe betragen muss. Die im Hochstift gebauten Windkraftanlagen sind oft etwa 200 Meter hoch – bis zur Wohnbebauung müsste der Abstand also etwa 1,5 Kilometer betragen.

Wetter
10 °
min 4.0 °
max 4.6 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: