Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Windräder sollen in den Wald

Dieser Vorschlag könnte in Höxter noch für Diskussionen sorgen: Nach dem Willen der Stadt soll es künftig auch möglich sein, Windkraftanlagen im Wald zu bauen. Ein entsprechender Vorstoß ist nächsten Dienstag Thema im Rat.

Die Stadt hat sich festgelegt, dass keine Windkraftanlagen den Blick auf das Westwerk von Schloss Corvey stören sollen. Das hat zur Folge, dass mittlerweile nur noch wenige Gebiete für die Windräder in Frage kommen. Geplant ist deshalb nunmehr, im Flächennutzungsplan Vorranggebiete im Norden und Süden des Stadtgebietes auszuweisen. Eine Konzentrationszone entstünde am Köterberg nördlich von Fürstenau und Bödexen an der Grenze zu Marienmünster. Dazu gehören auch Waldflächen. Höxters Baudezernentin Claudia Koch weist in der Beschlussvorlage darauf hin, dass Windanlagen dort mittlerweile kein rechtliches Hindernis mehr seien. In Höxter gibt es seit Jahren Auseinandersetzungen um das Thema Windkraft.