Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

"Windstreit" in Borchen geht weiter

„Völlig absurd“ – mit diesen Worten kommentiert Borchens Bürgermeister Reiner Allerdissen die Forderung von Westfalen Wind im Streit um Windrad-Genehmigungen. Ohne Skrupel und unverhohlen setze das Unternehmen Ratsmitglieder unter Druck, so Allerdissen. Er nimmt damit Bezug auf eine mögliche Schadensersatzforderung von Westfalen Wind. Damit droht das Unternehmen für den Fall, dass die Gemeinde Borchen ihre Klagen gegen bereits genehmigte Windkraftanlagen nicht zurückzieht.