Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Winterkorn muss nicht nach Paderborn

Ex-Konzern-Chef Winterkorn muss im Zusammenhang mit der VW-Abgasaffäre nicht als Zeuge in Paderborn vor Gericht erscheinen. Das hat das Landgericht am Vormittag entschieden. Die Begründung: Winterkorn habe ein umfassendes Zeugnisverweigerungsrecht, unter anderem weil gegen ihn persönlich Schadenersatzklagen laufen. Ein VW-Kunde aus Geseke hat den Konzern verklagt und wollte Winterkorn als Zeuge antreten lassen. Wann der Zivilprozess beginnt, ist noch unklar.