Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Winternothilfe für Syrien und Ukraine

Der Katastrophenfonds des Erzbistums Paderborn stellt kurz vor Weihnachten 60.000 Euro für Hilfsprojekte zur Verfügung. Die Hälfte der Summe geht nach Syrien. In Aleppo sorgt eine Ordensschwester dafür, dass die Menschen im Winter Heizöl haben.
Die andere Hälfte des Geldes ist für die Ukraine gedacht: dort lässt die katholische Kirche Winterschuhe für bedürftige Menschen anschaffen und ein Haus für alleinerziehende Mütter herrichten. In diesem Jahr hat das Erzbistum Paderborn insgesamt 330.000 Euro Nothilfe bereitgestellt.