Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Wohnungsbrand in Büren

Bei einem Wohnungsbrand in Büren hat am Abend ein Mann Verletzungen erlitten. Er kam mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Gegen 20.30 Uhr stand in dem Mehrfamilienhaus eine Mikrowelle in Flammen. Als die Mieter selbst mit Wasser löschen wollten, lösten sie eine Fettexplosion aus. Die Bürener Wohnung ist vorerst unbenutzbar, die vier anderen Bewohner kamen bei Freunden und Verwandten unter. Der Schaden blieb nach Angaben der Polizei relativ gering.