Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Würgassen nicht mehr Energiestandort

Optimisten hatten schon einen Baustart für dieses Jahr anvisiert – aber: Die NRW-Landesregierung setzt offenbar gar nicht auf ein Gaskraftwerk in Beverungen-Würgassen.  Nach Informationen des SPD-Landtagsabgeordneten Jürgen Unruhe ist das Dorf im neuen Landesentwicklungsplan gar nicht mehr als Energiestandort aufgeführt. Laut Höxteraner Kreis-SPD ist das ein Zeichen dafür, dass sich die schwarz-gelbe Landesregierung nicht um den ländlichen Raum schert. Sie will im weiteren Verfahren dafür sorgen, dass Würgassen doch noch in den Plan mitaufgenommen wird.