Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

"Wunder Roms" ab heute in Paderborn

Im Paderborner Diözesanmuseum wird heute die nächste große Sonderausstellung offiziell eröffnet. Für die „Wunder Roms“ haben die Macher 200 zum Teil herausragende Exponate nach Paderborn holen können.
Schon jetzt sorgt die Ausstellung in Fachkreisen für Bewunderung. Dazu trägt natürlich auch die Hand Konstantins bei, eine 1 Meter 70 hohe Marmorhand, die zu einer Kolossalstatue des römischen Kaisers gehörte. Noch nie war sie in Deutschland zu sehen. Thema der Ausstellung ist der Blick des Nordens auf Rom über die Jahrhunderte. Und den sollen 200 mittelalterliche Reiseberichte, alte und neue Fotografien, Skulpturen und Kunstschätze aus ganz Europa vermitteln.
Die Ausstellung im Paderborner Diözesanmuseum läuft bis Mitte August.