Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Wurde Brand an Bahnhofstraße gelegt?


Nach dem nächtlichen Feuer in der Bahnhofstraße in Paderborn ermittelt die Polizei jetzt wegen Brandstiftung. Gegen 1 Uhr war ein Holzschuppen eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten. Die Flammen griffen auf das benachbarte Büro eines Autohändlers und 3 Fahrzeuge über. Die Kripo fand keine Hinweise auf einen technischen Defekt. Deswegen gehen die Beamten davon aus, dass das Feuer gelegt wurde. Unklar ist allerdings, ob es sich dabei um einen Versehen handelt, oder nicht. Der Schaden beläuft sich rund 25.000 Euro.