Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Zeitplan für Bürgerbegehren in Höxter

Das stillgelegte Freibad in Höxter - bald sehen wir wohl wieder andere Bilder.

Das Höxteraner Bürgerbegehren zur Sanierung des Freibads ist so gut wie abgeschlossen. Weil sich ein Kompromiss zwischen den Fraktionen abzeichnet, hatten die Initiatoren am Wochenende auf ihre ursprünglich geplante letzte Aktion auf dem Marktplatz verzichtet.
Am Ende werden es wohl an die 5.000 Unterschriften sein. Ausgereicht hätten um die 1.950 und damit weniger als die Hälfte. Aktuell sind es etwa 4.700 Unterschriften für die Sanierung des Höxteraner Freibades, aber es sind noch nicht alle Listen zurück. Die Initiatoren werben jetzt nicht mehr für die Aktion, nehmen aber bis Heiligabend noch Unterschriften entgegen.
Am zweiten Februar muss dann der Stadtrat entscheiden, ob er sich dem Bürgerbegehren anschließt oder es auf einen Bürgerentscheid in Höxter ankommen lässt. Dann wären alle Bürger nochmal zum Abstimmen aufgerufen, und das Ergebnis wäre verbindlich.
Die Fraktionen wollen aber bis zur Ratssitzung eine gemeinsame Position finden. Also besteht Hoffnung, dass alle an einem Strang ziehen.