Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

ZOB in Beverungen neu gemacht

Rund zweieinhalb Monate hat der Umbau gedauert – jetzt ist der Zentrale Omnisbusbahnhof in Beverungen neu eröffnet worden. Ab sofort kann die Haltestelle wieder von den sechs Buslinien angefahren werden. Der Umbau hat 210.000 Euro gekostet, von denen die Stadt aber nur 10 Prozent selbst übernehmen musste. Jetzt ist der Beverunger Busbahnhof barrierefrei. Rollstuhlfahrer kommen über eine Rampe auf den Bussteig. Auch die Haltestellen in den Stadtteilen Amelunxen und Herstelle wurden modernisiert.