Responsive image

on air: 

Matthias Hensel
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Zukunftsmeile 2 kostet 35 Millionen

Die Zukunftsmeile 2 soll das neue Prestige-Objekt für Paderborn werden. Das Gebäude wird an der Fürstenallee direkt neben der Zukunftsmeile 1 gebaut. Am Dienstagmittag war die Grundsteinlegung des 20.000 Quadratmeter großen Gebäudes.

35 Millionen Euro fließen in den Neubau. In dem vierstöckigen und rechteckigen Gebäude sind künftig die Uni Paderborn, das Fraunhofer Institut und die Firma Weidmüller untergebracht. An der Paderborner Fürstenallee sollen sich in Zukunft Wirtschaft und Wissenschaft so vernetzen, dass IT-Sicherheit und künstliche Intelligenz gemeinsam erforscht und entwickelt werden können. Büros, Labore und eine Kantine sind geplant, darin sollen 600 neue Mitarbeiter untergebracht werden. Die Zukunftsmeile 2 soll bis Ende 2020 fertiggestellt und bezogen werden.