Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Zwei Masern-Verdachtsfälle in Steinheim

In Steinheim sind zwei Verdachtsfälle von Masern aufgetaucht. Das Höxteraner Kreisgesundheitsamt hat im Umfeld der vermutlich Erkrankten alle Kontaktpersonen impfen lassen. Außerdem wurden Kindergärten, Schulen und Ärzte in Steinheim über die Verdachtsfälle informiert. Der endgültige Befund, ob die Betroffenen tatsächlich an den hochansteckenden Masern leiden, wird Ende der Woche erwartet. Die Schulmediziner empfehlen Impfungen, um sich gegen Masern zu schützen.