Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Zwei Schwerstverletzte nach Messerstichen

In Paderborn sind am Wochenende zwei Menschen durch Messerangriffe lebensgefährlich verletzt worden. Im Ortsteil Elsen stach offenbar ein 21jähriger mehrfach auf seinen Vater ein. Laut Zeugenaussagen streiten sich die beiden häufig wegen der Arbeitslosigkeit des Sohnes ? am Sonntagabend griff der junge Mann offenbar zu einem Küchenmesser. Auslöser soll ein dreckiger Topf gewesen sein, den er sauber machen sollte. Das Opfer musste notoperiert werden und schwebt noch in Lebensgefahr. Der mutmaßliche Täter sitzt in Untersuchungshaft, er hat ein Geständnis abgelegt. ? Schon am Samstag war ein 39jähriger in der Paderborner Nordstraße ebenfalls durch Stiche in den Brustkorb lebensgefährlich verletzt worden. In diesem Fall ist unklar, wer der Messerstecher ist ? alle Beteiligten hatten getrunken.