Responsive image

on air: 

Matthias Hensel
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Zwei Verletzte bei Brand

Bei dem Brand in der Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Paderborner Nordstraße sind am Morgen zwei Menschen verletzt worden. Die Wohnung selbst ist unbewohnbar. Das Feuer war gegen 9 Uhr in der dritten Etage des Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Die wahrscheinliche Ursache: Eine Bewohnerin versuchte wohl, ihren Ethanolofen anzumachen. Dabei gab es dann eine Verpuffung. Die genauen Ermittlungen laufen aber noch. Die Bewohnerin der Wohnung und ein Mann, der einem Nachbarn gerade bei einem Umzug half, erlitten Rauchgasvergiftungen. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Alle weiteren der insgesamt über 70 Bewohner in dem Haus blieben unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf mehrere zehntausende Euro.