Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Zweiter Tatverdächtiger nach Überfall ermittelt

Die Paderborner Polizei hat den zweiten Tatverdächtigen nach einem Überfall in einer Wohnung in Büren ermittelt. Sie gab bekannt, dass es sich um einen 29-Jährigen handelt.

Weitere Details will die Polizei aber nicht verraten. Und das aus ermittlungstaktischen Gründen, heißt es. Der Fall muss ja immer noch aufgeklärt werden. Am Sonntag hatten zwei maskierte Männer eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Büren gestürmt. Sie gingen mit Pfefferspray und einem Schlagstock bewaffnet auf den Wohnungsbesitzer los. Als sein Sohn dazu kam, flüchteten die Tatverdächtigen. Einen der beiden konnte die Polizei direkt schnappen, weil der Diensthund ihm bei der Flucht in einen Arm und ein Bein biss. Jetzt hat die Polizei auch die Identität des zweiten mutmaßlichen Täters geklärt.