Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Zweites Todesopfer in Höxter-Bosseborn bestätigt

Der Fall der zu Tode misshandelten Frau in Höxter-Bosseborn hat wie befürchtet ein größeres Ausmaß als zunächst angenommen. Die Ermittler haben bekannt gegeben, dass es ein zweites Todesopfer gibt. Darüber hinaus wurden mindestens noch drei weitere Frauen von dem Folter-Paar festgehalten und misshandelt. Das zweite Todesopfer starb vor knapp zwei Jahren in dem Haus in Bosseborn. Auch diese Frau muss unvorstellbare Qualen durchgemacht haben. Sie war 2013 nach Bosseborn gezogen, heiratete den Beschuldigten und lebte mit ihm und seiner Ex-Frau in dem Haus. Sie wurde unter anderem regelmäßig geschlagen oder an Heizungen gekettet. Ihr Zustand wurde immer lebensbedrohlicher. Als sie im Sommer 2014 an ihren Verletzungen starb, legten die Tatverdächtigen laut Staatsanwaltschaft ihre Leiche in eine Tiefkühltruhe, zerlegten sie nach und nach und verbrannten die Leichenteile im Kamin ihres Hauses. Diese Angaben stammen von der Beschuldigten, die relativ umfassend ausgesagt hat. Ihr Ex-Mann schiebt alle Vorwürfe auf sie und bestreitet, ansonsten etwas mit den Greueltaten zu tun zu haben.

Paderborner MdB Linnemann überzeugt CDU-Frauenquote nicht
Der Paderborner CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Linnemann ist von der aktuell diskutierten Frauenquote in der Union nicht wirklich überzeugt. Zumindest glaubt er, dass durch eine Frauenquote der...
Große Spende auch ohne Libori-Radtour
Eine geplante, sogenannte Libori-Tour von Rennradfahrern aus Paderborn-Schloß Neuhaus fällt vorerst der Corona-Pandemie zum Opfer. Die damit verbundene Spende fließt aber trotzdem. Der Ambulante...
Bundesministerin Klöckner in Marienmünster
Die Technische Hochschule OWL hat heute Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner in Marienmünster empfangen. Die Ministerin kam, um sich über den Studiengang Precision Farming der TH am...
Renaturierung der Beke in Paderborn-Neuenbeken verzögert sich
Der zweite Teil der Beke-Renaturierung in Paderborn-Neuenbeken lässt weiter auf sich warten. Eigentlich stand schon zum Frühjahr 2020 der Neubau einer Brücke über die Beke an. Da es noch...
12.000 zusätzliche Wohnungen im Hochstift seit 2010
Seit dem Jahr 2010 sind im Hochstift gut 12.000 zusätzliche Wohnungen entstanden. Das geht aus Zahlen des Landes NRW hervor. Besonders im Kreis Paderborn wurde kräftig gebaut. Hier konnte die Anzahl...
Microsoft-Betrüger in Hövelhof erfolgreich
Die Masche ist nicht neu – findet aber immer wieder Opfer im Hochstift. Angebliche Microsoft-Mitarbeiter haben jetzt von dem Konto einer Familie in Hövelhof 4.000 Euro abgehoben. Alles begann mit...