Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Zweites Todesopfer in Höxter-Bosseborn bestätigt

Der Fall der zu Tode misshandelten Frau in Höxter-Bosseborn hat wie befürchtet ein größeres Ausmaß als zunächst angenommen. Die Ermittler haben bekannt gegeben, dass es ein zweites Todesopfer gibt. Darüber hinaus wurden mindestens noch drei weitere Frauen von dem Folter-Paar festgehalten und misshandelt. Das zweite Todesopfer starb vor knapp zwei Jahren in dem Haus in Bosseborn. Auch diese Frau muss unvorstellbare Qualen durchgemacht haben. Sie war 2013 nach Bosseborn gezogen, heiratete den Beschuldigten und lebte mit ihm und seiner Ex-Frau in dem Haus. Sie wurde unter anderem regelmäßig geschlagen oder an Heizungen gekettet. Ihr Zustand wurde immer lebensbedrohlicher. Als sie im Sommer 2014 an ihren Verletzungen starb, legten die Tatverdächtigen laut Staatsanwaltschaft ihre Leiche in eine Tiefkühltruhe, zerlegten sie nach und nach und verbrannten die Leichenteile im Kamin ihres Hauses. Diese Angaben stammen von der Beschuldigten, die relativ umfassend ausgesagt hat. Ihr Ex-Mann schiebt alle Vorwürfe auf sie und bestreitet, ansonsten etwas mit den Greueltaten zu tun zu haben.

Paderborner Familiendrama: 84-jährige Ehefrau gesteht
Im Paderborner Familiendrama um einen getöteten 89-Jährigen haben die Ermittler am frühen Abend weitere Details bekanntgegeben. Demnach hat die fünf Jahre jüngere Ehefrau ein Geständnis abgelegt. Das...
Falschgeldverdacht: Durchsuchungen in Büren, Paderborn und Lippstadt
Falschgeldermittler aus Bayern haben heute Morgen zusammen mit Beamten der Polizei Soest und Paderborn sechs Wohnungen durchsucht - zwei davon in Paderborn und eine in Büren. Die Spur begann in einer...
79-Jähriger kommt bei Unfall auf L 886 zwischen Born und Sommersell ums Leben
Ein 79-Jähriger aus dem Kreis Lippe ist am Nachmittag bei einem Unfall auf der L 886 zwischen Marienmünster-Born und Nieheim-Sommersell ums Leben gekommen. Er war frontal mit einem Auto...
Nikolausgeschenke in Bad Lippspringe gefunden
Wer hat in Bad Lippspringe 15 Nikolauspakete und -säckchen stehen lassen? Sie wurden vor wenigen Tagen vor einem Privathaus am Bad Lippspringer Heideweg abgestellt. Darauf zu sehen sind lediglich ein...
Corona: Zwei neue Todesfälle im Hochstift
Die Kreisgesundheitsämter Paderborn und Höxter haben heute traurige Nachrichten. Eine 76-jährige Paderbornerin und eine 87-jährige Person aus Höxter sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion...
Zimmerbrand in Bad Lippspringe
In der Innenstadt von Bad Lippspringe haben am Vormittag die Sirenen geheult. In der Nähe des Jordanparks brannte es im Zimmer einer Wohnung. Ein Passant hatte starken Rauch bemerkt und die Feuerwehr...