Responsive image

on air: 

Sylvia Homann
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

Auffahrunfall auf der B 64

Paderborn - Schloße Neuhaus (ots) - (mh) Bei einem Verkehrsunfall auf der B 64 in Paderborn-Schloß Neuhaus haben sich am Dienstagnachmittag vier Personen Verletzungen zugezogen. Gegen 15:45 Uhr war eine 50-jährige Mazdafahrerin in Fahrtrichtung Schloß Neuhaus unterwegs. Unmittelbar hinter der Auffahrt zur A 33 fuhr sie auf den Mercedes eines 32-Jährigen auf, der an einer roten Ampel gehalten hatte.

Die Frau zog sich schwere Verletzungen zu und musste ebenso, wie ihre leichtverletzte 77-jährige Beifahrerin per Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht werden. Auch der Fahrer und die 40-jährige Beifahrerin im Mercedes mussten leichtverletzt ins Krankenhaus. Zwei Kinder (2 Jahre ; 3 Monate), die auf der Rückbank gesessen hatten, blieben unverletzt.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die B 64 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme kurz gesperrt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell