Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

Auffahrunfall mit zwei Verletzten

33129 Delbrück (ots) - gh) Am Mittwochnachmittag sind bei einem Auffahrunfall auf der Lippstädter Straße zwei Frauen aus Delbrück verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich gegen 16.40 Uhr auf der Lippstädter Straße in Höhe des Ortsteils Sudhagen. Im Bereich der Unfallstelle ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 70 km/h begrenzt.

Eine 58-Jährige war zuvor mit ihrem Opel Corsa von der Schlinger Straße nach rechts auf die Lippstädter Straße in Richtung Lippstadt eingebogen. Sie beschleunigte ihren Wagen und befand sich bereits 50 Meter hinter dem Kreuzungsbereich Schlinger Straße / Leiwesdamm, als ein in gleicher Richtung fahrender Opel Adam einer 53-Jährigen, wahrscheinlich ungebremst, mit hoher Geschwindigkeit von hinten auf ihren Wagen prallte.

Durch den Aufprall sind beide Fahrzeugführerinnen verletzt worden. Nach erster Versorgung durch den Delbrücker Notarzt mussten sie mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Da die auffahrende Unfallverursacherin Alkohol getrunken hatte, wurde ihr im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell