Responsive image

on air: 

Sylvia Homann
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

Bei Rot über den Fußgängerüberweg - Fußgängerin verletzt

Paderborn (ots) - (mb) Weil sie den Bus noch erreichen wollte ist eine Fußgängerin (22) am Dienstag bei Rot über den Fußgängerüberweg am Neuhäuser Tor gelaufen und von einem Auto angefahren worden.

Gegen 12.15 Uhr wollte die 22-jährige Fußgängerin am Neuhäuser Tor die Friedrichstraße von der Neuhäuser Straße zur Kisau überqueren. Als sie ihren vom Westerntor aus nahenden Bus sah, lief sie und ein weiterer Fußgänger bei Rot über die Straße. Auf dem Geradeausfahrstreifen zum Paderwall wurde die 22-Jährige vom Außenspiegel eines Opel Insignia erfasst, wodurch die Fußgängerin stürzte. Der 66-Jährige Autofahrer war bei grün in Richtung Paderwall unterwegs. Die junge Frau zog sich leichte Verletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell