Responsive image
 
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

Beschädigten Scheinwerfer erst später festgestellt

37671 Höxter (ots) - Bereits am Donnerstag, 01.08.2019, hat sich am Fußgängerüberweg auf der Brenkhäuser Straße, in Höhe der alten Post, ein Verkehrsunfall ereignet. Gegen 12:00 Uhr befuhr eine 79-jährige Frau aus Höxter mit ihrem VW Golf die Brenkhäuser Straße in Richtung Berliner Platz. Am dortigen Fußgängerüberweg reduzierte sie ihre Geschwindigkeit, da ein Ehepaar rechtsseitig am Fahrbahnrand stand. Als sie sich im Bereich des Überweges befand, kam von links ein Junge auf einem Skateboard auf dem Überweg angefahren, prallte gegen den Golf der Frau und stürzte zu Boden. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass der Junge zu dem Ehepaar gehörte. Da vor Ort niemand verletzt wurde und auch zunächst keine weiteren Schäden festgestellt werden konnten, trennte man sich einvernehmlich und ohne die Personalien auszutauschen. Im Nachhinein stellte die Golffahrerin jedoch fest, dass ihr Fahrzeug am linken Scheinwerfer beschädigt wurde. Um auch im Nachhinein noch eine Schadensregulierung einleiten zu können, werden die Eltern des Skateboardfahrers gebeten sich bei der Polizei in Höxter, 05271-9620, zu melden. Auch Zeugen dieses Vorfalls oder sonstige Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. /he

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell