Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

Drei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Warburg (ots) - Zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Menschen verletzt wurden, kam es am Samstag, 31.08.2019, gegen 09.30 Uhr, bei Warburg. Ein 66-Jähriger aus Borgentreich war mit seinem VW Golf von Warburg-Hohenwepel in Richtung Warburg unterwegs. Nach ersten Feststellungen kam er auf Grund eines medizinischen Notfalls nach links auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs. Ein 70-jähirger Niederländer, der mit seinem Renault die Strecke in entgegengesetzte Richtung befuhr, erkannte dies und versuchte möglichst weit nach rechts auf den Standstreifen auszuweichen. Dennoch kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Ein 77-Jähriger aus Velbert stieß mit seinem Mercedes auch noch mit dem VW Golf zusammen, als dieser wieder auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Eine 74-jähirge Beifahrerin aus dem Mercedes, sowie die Fahrer des Mercedes und des Golf wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die Fahrzeuge, an denen ein Sachschaden von insgesamt ca. 30.000 Euro entstand, mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die Fahrbahn war für ca. zwei Stunden in beide Richtungen gesperrt. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521 Fax: 05271 962 1297 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell