Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

Fahrradfahrer verletzt - Autofahrer flüchtet von

37671 Höxter (ots) - Am frühen Freitagmorgen, 02.08.2019, ist ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung An der Wilhelmshöhe/ Wilhelm-Haarmann-Straße. Ein 19-jähriger Fahrradfahrer befuhr mit seinem Mountainbike die Straße An der Wilhelmshöhe in Richtung Innenstadt. Als sich der Radfahrer unmittelbar vor der Kreuzung befand, überquerte ein silberner Kleinwagen diese ohne zu bremsen von links nach rechts und missachtete hierdurch die Vorfahrt des Fahrradfahrers. Um eine Kollision mit dem Fahrzeug zu vermeiden, musste der Radfahrer stark abbremsen und stürzte über den Lenker auf die Fahrbahn. Hierdurch erlitt der Fahrradfahrer Verletzungen, welche in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Fahrer des Kleinwagens setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den verletzten Fahrradfahrer zu kümmern. Da weder Fahrzeugmarke noch Kennzeichen des Unfallverursachers bekannt sind, bittet das Verkehrskommissariat in Höxter (Tel. 05271-9620) Zeugen oder Hinweisgeber sich zu melden./he

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell