Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

LKW setzt Fahrt nach Zusammenstoß fort

34434 Borgholz (ots) - Am Montag, 29.07.2019, gegen 17:00 Uhr, beabsichtigte eine 56-jährige Frau aus Borgholz mit ihrem 1er BMW in Borgholz von der Dalhauser Straße nach rechts in die Langestraße abzubiegen. Vor ihrem Fahrzeug beabsichtigte ein dunkelblauer oder dunkelgrüner LKW, Muldenkipper, ebenfalls abzubiegen. Verkehrsbedingt musste dieser LKW warten. Dies erkannte die Frau zu spät und fuhr auf den LKW auf. Diesen Zusammenstoß hat der Fahrer des LKW offensichtlich nicht wahrgenommen und setzte seine Fahrt fort. Sowohl am PKW, als auch am LKW entstanden Beschädigungen. Am LKW müssten sich Schäden im linken Bereich des Heckträgers befinden. Der Fahrer des LKW oder Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten sich mit dem Verkehrskommissariat in Höxter, Tel. 05271-9620, in Verbindung zu setzen. /he

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell