Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

POL-PB: Über ausgehobenen Gullideckel gefahren - Auto beschädigt

Borchen (ots) - (mb) Wegen eines gefährlichen Eingriffs in den
Straßenverkehr ermittelt die Polizei in Nordborchen.

In der Nacht zu Montag fuhr eine 32-jährige Nissan.Micra-Fahrerin
gegen 00.50 Uhr auf der Paderborner Straße in Richtung Gallihöhe.
Kurz hinter der Einmündung Altenaustraße hatten unbekannte Täter
einen Gullideckel vom Schacht gehoben und auf die Straße gelegt. Die
Nissanfahrerin überfuhr den Metallrost, der gegen die Autoseite
schlug und eine Delle hinterließ. Zudem platzte ein Reifen. Die Frau
fuhr noch bis zum Hellenberg und verständigte dann die Polizei. Ein
Zeuge hatte kurz darauf drei unbekannte Jugendliche neben dem offenen
Gullischacht stehend angetroffen. Das Trio hatte sich bis zum
Eintreffen der Polizei entfernt. Der Gullideckel war jetzt wieder in
den Schacht eingesetzt.

Zeugen, die Angaben zu Tatverdächtigen machen können, werden
gebeten, sich unter der Rufnummer 05251/3060 zu melden.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Originalmeldungen im Presseportal