Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

POL-PB: Windböe schiebt Auto in Graben

Paderborn (ots) - (mh) Die Polizei warnt weiter vor Gefahren durch
Windböen. Am Mittwochabend wurde ein Autofahrer leicht verletzt. Der
44-Jährige war mit seinem Auto auf einer Verbindungsstraße zwischen
dem Diebesweg und der Trothastraße unterwegs, als ihn in einer
Linkskurve in Fahrtrichtung Diebesweg eine Böe erfasste.

Das Auto rutschte in den rechten Straßengraben und dort vor einen
Baum. Der Gesamtschaden liegt bei 4.000 Euro.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

Originalmeldungen im Presseportal