Responsive image
 
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

Polo beschädigt und geflüchtet

Paderborn (ots) - (mb) Die Polizei sucht den Verursacher eines Verkehrsunfalls auf der Stephanusstraße, bei dem ein geparktes Auto seitlich stark beschädigt wurde.

Der Besitzer parkte seinen orangen VW Polo am Montag letzter Woche (16.03.2020) gegen 23.00 Uhr am Straßenrand. Als er das Fahrzeug am Mittwoch gegen 12.00 Uhr nutzen wieder wollte, entdeckte er den Schaden. Die gesamte linke Seite war eingedellt, verschrammt und teilweise aufgerissen. Ein unbekanntes Fahrzeug, vermutlich ein Lkw, eine Arbeitsmaschine oder ähnliches Fahrzeug, muss den Polo im Vorbeifahren beschädigt haben.

Zur Aufklärung der Verkehrsunfallflucht sucht die Polizei Zeugen. Sachdienliche Hinweise an das Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 05251/3060.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4555833 OTS: Polizei Paderborn

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell