Responsive image
 
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

Radfahrende bei Verkehrsunfällen teils schwer verletzt

Paderborn (ots) - (mb) Am Sonntagabend sind eine Radfahrerin und ein Radfahrer bei Verkehrsunfällen verletzt worden.

Auf der Friedrichspromenade radelte eine 38-jährige Frau gegen 19.45 Uhr von der Marienstraße zum Neuhäuser Tor und stürzte. Sie verletzte sich leicht und kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Unklar ist in diesem Fall, ob ein entgegenkommender Radfahrer an dem Unfall beteiligt ist.

Gegen 21.50 Uhr fuhr ein 22-jähriger Seatfahrer auf der Straße Auf der Lieth zur Driburger Straße. Nachdem er an der Kreuzung Grün bekam, bog er nach links auf die Driburger Straße stadteinwärts ab. Dabei kollidierte das Auto mit einem 35-jährigen Radfahrer, der die Driburger Straße bei Grün auf dem Überweg für Radfahrer und Fußgänger in Richtung Weißdornweg überquerte. Der Radler schleuderte gegen die Frontscheibe und fiel auf die Straße. Er zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell