Responsive image
 
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

Radfahrer bei Unfällen verletzt

Paderborn (ots) - (mb) Bei zwei Verkehrsunfällen sind am Donnerstagnachmittag zwei Radfahrer verletzt worden.

Gegen 13.55 Uhr fuhr 65-jähriger Elektroradfahrer auf der Sandhöfener Straße zur Kreuzung Am Brockhof. An der Kreuzung rangierte ein Lkw-Fahrer rückwärts in die Sandhöfener Straße. Der Pedelecfahrer fuhr links an dem Lastwagen vorbei und wollte die Kreuzung überqueren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines in Richtung B64 fahrenden 53-jährigen Multicar-Kleinlaster-Fahrers. Er stieß gegen das Fahrzeug und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst musste nicht eingesetzt werden.

Ein 43-jähriger VW-Transporter-Fahrer fuhr gegen 14.40 Uhr auf dem Frankfurter Weg in Richtung Heinz-Nixdorf-Ring. Zwischen Grüner Weg und Wollmarktstraße bog er nach rechts auf ein Geschäftsgrundstück ab. Er missachtete den Vorrang eines 57-jährigen Radfahrers, der parallel auf dem Geh- und Radweg in gleicher Richtung fuhr. Der Radler stieß gegen die vordere rechte Fahrzeugecke und stürzte. Er zog sich Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell