Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten -

Höxter (ots) - Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos auf der K 45 bei Höxter hat sich eine Fahrerin so schwere Verletzungen zugezogen, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.

Unfallstelle auf der K 45 bei Höxter

Am Mittwoch, 14. Oktober 2020, gegen 12 Uhr, fuhr eine Ford Fiesta-Fahrerin von Schloss Corvey aus in Richtung Lüchtringen. Ihr Fahrzeug geriet zwischen Schloss Corvey und der Abfahrt Zur Lüre ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommenden Seat Leon zusammen. Bei der Kollision wurden beide Fahrerinnen schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte die 21-jährige Fahrerin des Ford Fiesta in eine Klinik. Die 37-jährige Fahrerin des Seat Leon wurde mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme musste die K 45 für circa zwei Stunden vollständig für den Verkehr gesperrt werden. /ell

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

Weiteres Material: presseportal.de/blaulicht/pm/65848/4734365 OTS: Kreispolizeibehörde Höxter

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell