Responsive image
 
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

Verdacht auf riskante Fahrmanöver auf der B 1 - Polizei

Paderborn (ots) - (mh). Die Kreispolizeibehörde Paderborn sucht Zeugen, denen am Donnerstag auf der B 1 zwischen Salzkotten und Paderborn ein möglicherweise riskantes Fahrmanöver aufgefallen ist. Um 17.10 Uhr soll dort ein von Salzkotten aus in Richtung Paderborn fahrender Opel Mokka ein Motorrad sowie mehrere Autos verkehrswidrig unter anderem rechts und mit überhöhter Geschwindigkeit überholt haben. Einen VW Bulli soll der unbekannte Opel-Fahrer schließlich per Fahrt über den Standstreifen überholt und zu einem Bremsmanöver gezwungen haben. Der Fahrer soll zwischen 20 und 30 Jahren alt und dunkelhaarig sein. Auf dem Beifahrersitz soll eine Frau gleichen Alters gesessen haben. Die Polizei bittet Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, sich über die Telefonnummer 05251/3060 zu melden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell