Responsive image
 
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

Von Mülltonne am Kopf getroffen

Paderborn (ots) - (mh) Bei einem Unfall mit einem Müllfahrzeug hat sich ein 33-Jähriger aus Paderborn leichte Kopfverletzungen zugezogen. Der Mann wollte in der Grimmestraße gegen 07.45 Uhr eine Mülltonne an den Straßenrand stellen, während der Müllwagen bereits dabei war, nebenstehende Tonne mit seinem Greifarm anzuheben und zu leeren. Der 33-Jährige geriet in den Schwenkbereich des mechanischen Arms. Er wurde von einer Mülltonne getroffen, als der Greifarm den Behälter wieder auf dem Boden abstellen wollte. Der Mann fiel zu Boden und musste per Rettungswagen in ein Paderborner Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251/306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251/ 306-1222

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4554820 OTS: Polizei Paderborn

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell