Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Polizeibericht Paderborn und Höxter

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

37671 Höxter (ots) - Eine 67-jährige Frau aus Lügde befuhr am Donnerstag, 01.08.2019, gegen 14:50 Uhr, mit ihrem Audi A3 die Detmolder Straße in Fürstenau und beabsichtigte an der Einmündung zur B 239 nach links in Richtung Höxter auf die Bundesstraße aufzufahren. Hierbei übersah sie einen 51-jährigen Lemgoer, der mit einem Ford Tourneo, mit angehängten Anhänger, die B239 aus Richtung Höxter kommend in Richtung Steinheim befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Ein hinter dem Anhänger fahrender Mann (23 J. aus Horn-Bad Meinberg) konnte hierauf nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr auf den Anhänger auf. Die Frau erlitt durch den Verkehrsunfall schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Fords erlitt leichte Verletzungen. Auf Grund der Rettungsmaßnahmen und Bergung der Fahrzeuge wurde die B239 im Bereich der Unfallstelle für den Fahrzeugverkehr gesperrt und abgeleitet. Alle Fahrzeuge wurden durch den Unfall schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt 50000 Euro./he

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell