Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Veranstaltungen in Paderborn und Höxter
Was ist los in der Gegend?

Veranstaltungstipps für das Hochstift

November
MODIMIDOFRSASO
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301


Montag 18.11.

18.11.2019 - 18:00 Uhr


Glorifizierung von Männlichkeit in Pop und Rock


Universität Paderborn, Raum H1.232.

Der britische Musikjournalist Simon Reynolds stellt sein Buch „Sex Revolts – Gender, Rock und Rebellion“ vor. Das Buch, das bereits 1995 veröffentlicht wurde, erscheint im kommenden Februar in der deutschen Fassung. Die Veranstaltung, die von Prof. Dr. Christoph Jacke, Leiter des Studiengangs „Populäre Musik und Medien“, moderiert wird, enthält neben dem Vortrag eine anschließende Diskussion. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen. In „Sex Revolts – Gemder, Rock und Rebellion“ erzählt und analysiert Reynolds die Historie des Rock’n’Roll anhand von Performerinnen und Performern. Dazu zählen u. a. die Rolling Stones, Jack Kerouac, Björk, The Raincoats, Patti Smith und Yoko Ono.

18.11.2019 - 18:30 Uhr


Lesung mit Musik: Was bleibt?


Paderborn, Haus der Evangelischen Kirche, Klingenderstr. 13

Es lesen die Autorinnen Angela Tops und Charlotte Prang. Die musikalische Begleitung übernimmt Manfred Jäger (Gitarre). „Am Ende bleiben die Erinnerungen an den Menschen, der von uns gegangen ist.“ So liest man es auf Trauerkarten. Bleiben aber nicht auch Spuren, die jeder Mensch in seinem Leben hinterlässt? Die beiden Autorinnen haben sich mit ihren Gedichten, Kurzgeschichten und Balladen auf diese „Spurensuche“ begeben. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung „Was bleibt.“ statt, die noch zum 29. November im Haus der Evangelischen Kirche in Paderborn zu sehen ist. Sie zeigt Portraits von sechs Menschen, die sich Gedanken darüber gemacht haben, was in ihrem Leben von bleibendem Wert war und ist.

Button Veranstaltungstipps schicken