Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Veranstaltungen in Paderborn und Höxter
Was ist los in der Gegend?

Veranstaltungstipps für das Hochstift

September
MODIMIDOFRSASO
2627282930311
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30123456


Freitag 27.9.
27.09.2019 - 15:00 Uhr   bis   27.09.2019 - 16:30 Uhr


Tag der offenen Tür


Johannes-Schule, Graf-Sporck-Str. 7, Delbrück

Die Johannes-Schule öffnet die Türen. Alle zukünftigen Schulanfänger und Eltern haben die Gelegenheit, sich über den Unterricht in der Schuleingangsphase, über Unterrichtsmethoden, Fördermöglichkeiten, zusätzliche Arbeitsgemeinschaften und über das Schulleben zu informieren. Verschiedene Mitmachangebote laden die Kinder zum Schnuppern in die unterrichtlichen Arbeitsweisen ein.

Kinderbewegungsabzeichen

27.09.2019 - 15:30 Uhr


Kinderbewegungsabzeichen


Sporthalle Marienmünster-Vörden

Im Rahmen des Programms "NRW bewegt seine Kinder" hat die Sportjugend NRW ein Ball- und Schläger-Kinderbewegungsabzeichen (KIBAZ) entwickelt, das spielerisch Begeisterung speziell für die Rückschlagsportarten wie Tischtennis, Badminton und Tennis wecken soll.
Beim Ball- und Schläger KIBAZ durchlaufen die Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren einen Bewegungsparcour mit insgesamt zehn Stationen aus den Kategorien Wahrnehmungsentwicklung, Motorische, Soziale, psychischemotionale und kognitive Entwicklung. Dabei geht es nicht darum die Leistung der Kinder zu messen und zu bewerten, sondern die Kinder können im Rahmen ihrer jeweiligen Möglichkeiten die einzelnen Bewegungsaufgaben angehen und lösen. So kommen neben Tischtennisplatten und Kleintore viele Dinge aus dem Alltag von der Fliegenklatsche bis zum Frühstücksbrett, bis zum Tennis u. Batmintonschläger zum Einsatz.
Am Ende werden alle Kinder mit Urkunden und das KIBAZ-Malbuch und Malstiften belohnt.

ReparierBar

27.09.2019 - 17:00 Uhr   bis   27.09.2019 - 19:00 Uhr


ReparierBar


Räumlichkeiten der AWO, Schloßstr. 4, Paderborn-Schloß Neuhaus

Einmal monatlich veranstaltet die AWO Schloß Neuhaus einen Klön- und Reparatur-Treff, wo Menschen ihre tragbaren und defekten Alltagsgegenstände mitbringen können und Hilfe beim Reparieren erhalten. In gemütlicher Atmosphäre, bei Getränken, Kaffee und Kuchen, wird gemeinsam repariert, Wissen geteilt und gequatscht. Eine gute Gelegenheit mit anderen in Kontakt zu kommen.
Auch diejenigen, die nichts zu reparieren haben, aber "Experte/Expertin" für Näharbeiten, Holziges, Fahrräder etc. oder ausgebildete Elektrofachkraft sind, sind herzlich willkommen, um ehrenamtlich beim Reparieren zu helfen.

Sponsorenevent des UPBracing Teams

27.09.2019 - 18:00 Uhr


Sponsorenevent des UPBracing Teams


Haxterberg, Paderborn

Das UPBracing Team der Universität Paderborn lädt alle Interessierten und Rennsportbegeisterten zum jährlichen Sponsorenvent auf den Flugplatz Haxterberg ein. Mit dem Sponorenevent möchten sich die Studierenden bei allen Sponsoren und Unterstützern bedanken, die in der vergangenen Saison an der Seite des Teams den Bau des neuen Rennwagens, des PX219, möglich gemacht haben.
Eingeladen sind aber auch alle, die sich für das Projekt interessieren und die Autos der letzten Jahre auf der Start- und Landebahn des Flugplatzes in Aktion erleben wollen.

Der Eintritt ist frei.

Tanz-Theater-Film-Projekt "Ackerland und Pflasterstrand"

27.09.2019 - 19:00 Uhr


Tanz-Theater-Film-Projekt "Ackerland und Pflasterstrand"


Gut Fürstenberg, Am Schloßpark 8, Bad Wünnenberg-Fürstenberg

Der Titel lässt es vermuten: Im Fokus steht der Austausch von Kultur in Stadt und Land! Bürgerinnen und Bürger aus drei verschiedenen Orten und Regionen Ostwestfalens waren eingeladen, unter der künstlerischen Leitung von Birgit Aßhoff eine Aufführung zu kreieren, bei der sie sich gleichermaßen von Besonderheiten wie Alltäglichem aus ihrem ländlichen wie urbanen Leben inspirieren ließen.
Zum Abschluss von „Ackerland und Pflasterstrand“ geht es wieder aufs Land. Das Gut Fürstenberg im Zentrum des Ortes Fürstenberg bildet hierfür eine wunderbare Kulisse. Das komplette Programm (gut 1 ½ Stunden lang) ist hier noch einmal zu sehen, bereichert durch zwei fetzig-humorvolle Beiträge der Fürstenberger Landfrauen und bewegungsfreudige Gesangseinlagen des Salzkottener Chors „Ad Libitum“. Im Anschluss bleibt genügend Zeit und Raum, Premiere und Projektabschluss zu feiern, miteinander ins Gespräch zu kommen und den Abend bei einem Glas Wein ausklingen zu lassen.

Eintritt: 10€ / erm. 7€
Ticketreservierung und Kontakt unter: verein(at)alleskunst.info oder 0179-66 57 923, außerdem sind Tickets in der Gaststätte „Vesperthe“ in Fürstenberg erhältlich.
Weitere Infos: www.alleskunst.info

Jazz im Sputnik: Bokoya

27.09.2019 - 20:00 Uhr


Jazz im Sputnik: Bokoya


Sputnik, Imadstraße, Paderborn

Bokoya funktioniert wie ein kreativer Drumcomputer. Die vier jungen Musiker aus Köln & Bielefeld improvisieren frei im Spannungsfeld zwischen Wiederholung und Variation. Irgendwo zwischen Hip Hop und Jazz.

Eintritt: 8€/ 6€(erm.) Kartenvorverkauf im Sputnik.

11. Orgelherbst in St. Martin

27.09.2019 - 21:00 Uhr


11. Orgelherbst in St. Martin


St. Martin, Bad Lippspringe

Die zweite Veranstaltung der Reihe bietet einen besonderen Rahmen: Bei stimmungsvoller Beleuchtung der Kirche mit Kerzenlicht gestaltet der Posaunenchor der Evangelischen Kirchgemeinde Bad Lippspringe unter der Leitung von Kantor Döschner, der auch als Orgelsolist zu hören sein wird, eine Nachtmusik.

Auf dem Programm stehen u.a. Werke von Bach, Händel und Guilmant. Im Anschluss bieten Mitglieder des Kirchenchores St. Martin Getränke und Snacks an.

Verschwörungstheorien - früher und heute

18.05.2019 - 17:29 Uhr   bis   22.03.2020 - 17:29 Uhr


Verschwörungstheorien - früher und heute


Kloster Dalheim

Unter dem Motto „Verschwörungstheorien – früher und heute“ gibt das Kloster Dalheim bei Lichtenau-Dalheim einen Einblick in 900 Jahre Verschwörungsdenken.

Ein geschichtlicher Rundgang auf 1.200 Quadratmetern Fläche mit rund 250 Ausstellungsstücken führt die Besucher von Hexenverfolgungen, über Theorien zu den Anschlägen vom 11. September  bis hin zu Verschwörungen um die Mondlandung.
Besonders im Hinblick auf das digitale Zeitalter ist es das Ziel der Veranstalter, durch die Ausstellung zu sensibilisieren, um Manipulation durch Medien zu verhindern. Außerdem sollen Besucher  jeden Alters durch den eigens eingerichteten Escape Room angelockt werden, der sich im Gewölbekeller des Klosters befindet.

Die Ausstellung endet am 22. März 2020.

Der Eintritt für Kinder und Jugendliche ist frei. Für Erwachsene zahlen 9.00€.

Öffnungszeiten: täglich außer montags, 10-18 Uhr.

 

»Sehnsucht in die Ferne«. Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff

10.08.2019 - 00:00 Uhr   bis   24.11.2019 - 23:59 Uhr


»Sehnsucht in die Ferne«. Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff


Stadtmuseum Paderborn

Ein außergewöhnliches Ausstellungsprojekt wird ab dem 10. August bis zum 24. November 2019 im Stadtmuseum Paderborn zu sehen sein. Im Fokus der multimedialen Schau steht die Autorin Annette von Droste-Hülshoff, mit der die Besucher durch die (Kultur-)Landschaften des frühen 19. Jahrhunderts reisen können. Dabei lernen sie nicht nur die Lebensumstände, die Literatur und die Briefe der Dichterin kennen, sondern auch ihre Landschaften und ihre Fortbewegungsmittel: die Kutsche, das Dampfboot und die Eisenbahn. Und das alles auf ungewöhnliche und überraschende Weise.
Mit einer großen Sonderausstellung lädt das Stadtmuseum Paderborn das Publikum in seine Räume. Das Kooperationsprojekt "»Sehnsucht in die Ferne«. Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff" zeigt, wie man heute Literatur zeitgemäß und spannend ausstellen kann. Die Besucher erwartet eine szenografisch gestaltete Ausstellung, die mit vielen medialen und interaktiven Elementen zur Teilnahme animiert. Die Ausstellungsarchitekturen präsentieren sich als begehbare Landschaften, die den Besucher in das Lebensgefühl des 19. Jahrhunderts eintauchen lassen.

Brakeler Stadtstrand

16.08.2019 - 00:00 Uhr   bis   29.09.2019 - 23:59 Uhr


Brakeler Stadtstrand


Marktplatz Brakel

Los geht es am Freitag, 16. August um 10.00 Uhr mit der Eröffnung durch das Team der Jugendfreizeitstätte, es wird actionreiche Spielaktionen und kreative Bastelangebote geben.
Der etwa 200 Quadratmeter große Stadtstrand steht kostenfrei zur Verfügung. "Vereine und ehrenamtlich Tätige gestalten, wie schon im vergangenen Jahr, das Programm mit", erklärt Peter Frischemeier, Geschäftsführer des Werberings und Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters. Zu dem vielseitigen Programm werden musikalische, sportliche, kreative und kulturelle Events gehören. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr haben zahlreiche Vereine und Institutionen ihr Interesse bekundet, das Programm beim zweiten Stadtstrand in Brakel zu bereichern.
Gut 100 Tonnen Sand laden wieder viele kleine wie große Gäste zu einem erlebnisreichen Programm und vielen Nachmittagen im Sand ein. Erstmalig wird auch über den gesamten Zeitraum eine mobile Bühne zur Verfügung stehen!

Täglich wird der Sand abends um 20.00 Uhr (bei Veranstaltungen im Abendbereich um 22.00 Uhr) ab- und morgens um 08.00 Uhr wieder aufgedeckt.
Weitere Informationen unter www.brakel.de.

Ausstellung: Demos, Discos, Denkanstöße - die 70er in Westfalen

18.08.2019 - 11:00 Uhr   bis   13.10.2019 - 17:00 Uhr


Ausstellung: Demos, Discos, Denkanstöße - die 70er in Westfalen


Stadtmuseum, Brakel

Das rock´n´pop Museum Gronau hat in Kooperation mit dem LWL eine Wanderausstellung zusammengestellt. Im Zentrum der Ausstellung stehen Fotografien aus der Sammlung Christoph Preker. Um die damalige Zeit auch emotional zu erfassen, erzählen Menschen ihre Geschichten und stellen Ausstellungsstücke aus den 1970er Jahren zur Verfügung.

VIA NOVA KUNSTFEST CORVEY 2019

31.08.2019 - 00:00 Uhr   bis   29.09.2019 - 23:59 Uhr


VIA NOVA KUNSTFEST CORVEY 2019


Kloster Corvey, Höxter

Das Motto "LONG AGO – FAR AWAY" ist angelehnt an einen bekannten Song von Bob Dylan, in dem er die unverzichtbaren menschlichen Grundbedingungen Frieden und Brüderlichkeit besingt. Im Zentrum des diesjährigen Kunstfestes steht das frühmittelalterliches altsächsisches Großepos „Heliand“.
Der „Heliand“, eine der kulturell nachhaltigsten in Corvey kopierten und verbreiteten Schriften, steht mit seinen 6000 stabreimenden Langzeilen am Beginn der deutschsprachigen Literatur. Diese erweiterte, auf nördliche Lebensverhältnisse zugeschnittene Erzählung der Bibelgeschichte war eine der größten literarischen und kulturellen Leistungen jener Zeit. Geschrieben um 830 von einem gelehrten Dichter, vermutlich im Auftrag von Ludwig dem Frommen, um den jungen sächsischen Adel mit den für ihn ungewöhnlichen christlichen Ideen vertraut zu machen.
Der „Heliand“ ist ein großartiges Beispiel, wie sich Spätantike, germanische Lebenspraxis und die christlich geprägte Weltsicht der Franken durchdringen und dialektisch-produktiv ineinandergreifen – eine Transformation und ein spannungsreiches Neben- und Miteinander, ein Motor für erstaunliche sprachliche und kulturelle Neuschöpfungen. Aspekte, die der Heliand aufwirft: Ausprägung kultureller Identitäten, folgenreiche Begegnung verschiedener Religionen (traditionell heidnischer und fremder christlicher), alter Schicksalsglaube und neue Selbstbestimmung, Apokalypse und Neuanfang.

Eintrittspreise: 17€ bis 30€ (ermäßigte Tageskarten und gestaffelte Veranstaltungspässe)
Karten: www.schloss-corvey.de (mit link zu den Bestellformularen) / vianova(at)corvey.de / Tel. +49 (52 31) 57 01 50
Aktuelle Programmübersicht: www.schloss-corvey.de/de/programm/via-nova-kunstfest-corvey/

Ausstellung: "PaderBorn – floating people"

31.08.2019 - 19:30 Uhr   bis   01.10.2019 - 23:59 Uhr


Ausstellung: "PaderBorn – floating people"


KleppArt, Kleppergasse 10, Paderborn

Vom Paderwasser in die Kleppart - Die Pader mit ihren vielen Quellen ist eine Lebensader dieser Stadt und so auch Ursprung für zahlreiche Menschen, die im Laufe der Zeit hier eine Heimat gefunden haben. Im Rahmen der Paderborner Museumsnacht zeigt die KleppArt – Räume für Textiles und Kultur der Universität Paderborn das Projekt „PaderBorn – floating people“ von Michel Ptasinski und Tobias Vorwerk. Die beiden Fotografen und Mitglieder vom Verein Cheezze e.V. portraitierten zehn Persönlichkeiten, die in Paderborn eine neue Heimat gefunden haben.
Die Eröffnung findet am 31. August um 19.30 Uhr statt. Die Begrüßung übernehmen Prof. Alexandra Kürtz (Fach Textil, Universität Paderborn) und Franziska Friese (künstlerische Mitarbeiterin im Fach Textil, Universität Paderborn). Eine Einführung gibt Frank Wolters (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Paderborn).
Die Ausstellung ist vom 01.09.2019 bis 01.10.2019 zu sehen.

Öffnungszeiten:
Mittwochs, 17.00 - 19.00 Uhr
Samstags, 12.00 - 14.00 Uhr

Sport im Park

02.09.2019 - 00:00 Uhr   bis   30.09.2019 - 23:59 Uhr


Sport im Park


Ausgewählte Grünflächen in Paderborn

Sport im Park geht in die Verlängerung! Vom 2. bis 30. September 2019 wird es ein "Sport im Park Special" mit neuen und altbekannten Sportangeboten geben. Von montags bis freitags haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich in kostenlosen Sportangeboten auszuprobieren und gemeinsam unter professioneller Anleitung in der freien Natur aktiv zu sein.

Weitere Infos gibt es hier.

1. Paderborner E-Soccer-Stadtmeisterschaft

07.09.2019 - 09:00 Uhr   bis   23.11.2019 - 11:00 Uhr


1. Paderborner E-Soccer-Stadtmeisterschaft


Zum ersten Mal gibt es in Paderborn eine Stadtmeisterschaft im E-Soccer. Bei insgesamt zehn Turnieren von September bis November wird der beste Fifa-Spieler an der Playstation ermittelt. Das große Finale ist dann im Heinz Nixdorf-Museumsforum.

Die Stadtmeisterschaft soll das Thema E-Sports stärker in die Öffentlichkeit rücken und den Grundstein für eine lokale E-Sports-Szene legen. Organisiert wird das Ganze von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn, dem Verein Paderborner E-Sports und dem Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen. Eine Anmeldung ist erforderlich, die Teilnahme kostet nichts.

Zuschauer sind bei allen Terminen herzlich Willkommen.

Qualifikationsturniere:

07.09. um 09:00 Uhr im Paderborner Pollux

15.09. um 13:00 Uhr bei lean-pro in Paderborn-Elsen

21.09. um 11:00 Uhr bei myconsult in Salzkotten

22.09. um 14:00 Uhr bei RTB in Bad Lippspringe

29.09. an der Volksbank am Neuen Platz in Paderborn

05.10. Werbegemeinschaft PB in der Innenstadt

20.10. um 14:00 Uhr beim Autohaus Krenz in Paderborn

31.10. in der Sparkasse Paderborn, Hathumarstraße

16.11. um 13:00 Uhr im VIP-Bereich der Benteler Arena in Paderborn

23.11. um 11:00 Uhr bei Connext in Paderborn

Endspiel/Finale

30.11. um 10 Uhr im Heinz Nixdorf-Museumsforum in Paderborn

08.09.2019 - 10:00 Uhr   bis   27.10.2019 - 17:00 Uhr


Gemeinschaftsausstellung: "Aufbruch/Umbruch"


Historisches Rathaus Bad Driburg-Dringenberg

Aufbruch setzt den Bruch als Abkehr von Konventionen voraus. Auch in jedem künstlerischen Arbeitsprozess wird  immer wieder Neuanfang, die Zerstörung gewohnter Muster, notwendig. Daneben wird Kunst zum Zeitzeugen vielfältiger Umbrüche.
Die kreativ Schaffenden des Kunst- und Kulturvereins ArtD Driburg, die in inzwischen zwölfjähriger Tradition zum Abschluss jeder Ausstellungssaison eigene Werke zeigen, lassen sich dazu vom Motto des Denkmaltages „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ anregen.
Dabei werden diesmal Bruchlinien aufgespürt, Umbrüche thematisiert oder der bewusste Bruch als künstlerisches Verfahren untersucht. Die Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Fotografie, Objekt und Installation werden vom 8. September bis zum 27. Oktober gezeigt. Zur Vernissage lädt der ArtD Driburg am Sonntag, dem 8.9.2019 um 12.30 Uhr ins Historische Rathaus Dringenberg ein.

Öffnungszeiten: Samstags und sonntags von 14.00 - 17.00 Uhr und  Sonntagvormittag von 10.00 - 12.00 Uhr.

Ausstellung: "Stadtimpressionen" aus Höxter und Mossul

10.09.2019 - 07:30 Uhr   bis   27.09.2019 - 12:30 Uhr


Ausstellung: "Stadtimpressionen" aus Höxter und Mossul


Im Bereich der Aula im Kreishaus Höxter

Der aus der irakischen Stadt Mossul geflüchtete Künstler Nashwan Naif Salim zeigt in seiner Ausstellung „Stadtimpressionen“ noch bis zum 27. September im Kreishaus in Höxter, welche schönen Seiten seine Heimatstadt besessen hat. Seine farbenfrohen Bilder lassen dabei fast vergessen, dass Mossul bei den heftigen Kämpfen mit der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) überwiegend zerstört worden ist.
„Mossul war Stand 2010 mit knapp drei Millionen Einwohnern nach Bagdad noch die zweitgrößte Stadt des Landes“, erinnerte Landrat Friedhelm Spieker bei der Ausstellungseröffnung. Bedeutende, kulturelle Denkmale seien von den IS-Terroristen zerstört worden. Auch Nashwan Naif Salim gehörte als Künstler zu der Menschengruppe, die vom IS gnadenlos bekämpft wurde. Ihm ist die Flucht gelungen und seit 2015 lebt er in Höxter.

Öffnungszeiten:
Montags bis donnerstags von 7.30 bis 16.00 Uhr und freitags von 7.30 bis 12.30 Uhr.

Chinesische Kulturtage 2019

22.09.2019 - 00:00 Uhr   bis   29.09.2019 - 23:59 Uhr


Chinesische Kulturtage 2019


Diverse Veranstaltungsorte im Paderborner Stadtgebiet

Die Veranstalter dieser Tage möchten gemeinsam mit allen Besucherinnen und Besuchern die Brücke zwischen China und Deutschland in der Region (Ost-)Westfalen weiter entwickeln. Am Eröffnungstag warten im Paderborner Rathaus viele Aktionen zum Mitmachen und eine Show mit verschiedenen Aufführungen. Eine Reihe mit Fachvorträgen und anschließendem Mahjong-Spiel findet am Montag im Konfuzius Institut statt. Am Dienstag wird im Einwohneramt die Ausstellung „Schätze aus dem alten China“ eröffnet. Mittwochs geht es weiter im China Medici Centrum, dort wartet eine „Puls- und Zungendiagnose“. In der Kulturwerkstatt werden chinesische Kinofilme gezeigt. Am Freitag laden die Sommercamp-Teilnehmer 2019 zur „Erlebnispräsentation China“ ein und die Universität Paderborn zeigt ihre vielfältigen Verbindungen nach China auf. Das Abschlusswochenende dreht sich um die Geheimnisse der chinesischen Küche.

Weitere Infos: http://konfuzius-paderborn.de/kulturtage/

Bürener Moritzmarkt

27.09.2019 - 00:00 Uhr   bis   29.09.2019 - 23:59 Uhr


Bürener Moritzmarkt


Mehrere Orte im Bürener Stadtgebiet

Büren rüstet sich nach einem musikalischen Sommer vom 27. bis 29. September zum Moritzmarkt. Nach dem gelungenen Start im letzten Jahr haben zahlreiche Akteure gemeinsam mit dem Bürener Stadtmarketing in den letzten Monaten erneut die Ärmel hochgekrempelt und ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Unter anderem bietet der Moritzmarkt einen Krammarkt, eine Zeitreise in den Almeauen, eine Kirmes, einen Seniorennachmittag, Musik, Kabarett, Party und mehr.

Weitere Informationen zum Moritzmarkt gibt es unter www.moritzmarkt-bueren.de

Circus Paul Busch

27.09.2019 - 16:00 Uhr   bis   30.09.2019 - 15:00 Uhr


Circus Paul Busch


Festplatz am Merschweg, Paderborn-Schloß Neuhaus

Ende September macht der Großcircus Paul Busch halt in Schloß Neuhaus. Am Sonntag ist "Muttitag", darum haben Mütter bei der 11-Uhr-Vorstellung freien Eintritt. Montags ist Familientag, daher zahlen Erwachsene bei der 15-Uhr-Vorstellung nur Kinderpreise.

Vorstellungszeiten:
Freitag: 16.00 und 19.30 Uhr
Samstag: 16.00 und 19.30 Uhr
Sonntag: 11.00 und 15.00 Uhr
Montag: 15.00 Uhr

Weitere Infos: www.circus-paul-busch.de

Herbstmarkt

28.09.2019 - 00:00 Uhr   bis   29.09.2019 - 23:59 Uhr


Herbstmarkt


HATTA, Gewerbegebiet Pfingstuhlweg, Hohe Kamp 44, Bad Lippspringe

An diesem Familienwochenende wird sich alles rund um das Thema Herbst drehen. Es erwartet alle Besucherinnen und Besucher ein bunter Mix aus Bauern- und Hobbymarkt und vielen tollen Kinderattraktionen. Am Sonntag darf gemütlich über den Flohmarkt gebummelt und der ein oder andere Schnapper ergattert werden.

Button Veranstaltungstipps schicken