Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Veranstaltungen in Paderborn und Höxter
Was ist los in der Gegend?

Veranstaltungstipps für das Hochstift

Mai
MODIMIDOFRSASO
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112


Dienstag 7.5.
Kinderrechte werden 30 Jahre – Büren feiert mit! Großer Malwettbewerb

07.05.2019 - 16:30 Uhr


Kinderrechte werden 30 Jahre – Büren feiert mit! Großer Malwettbewerb


Büren, Im Treffpunkt 34

„Eene meene muh- das Recht hast DU!“ so lautet der Titel des Malwettbewerbes für die Grundschulen im Stadtgebiet Büren zu dem das Bürener Bündnis für Familie und Bildung aufruft. Alle Grundschulen sind eingeladen und aufgefordert sich an dieser einmaligen Aktion zu beteiligen. Am 7.5. findet die Auslosung statt, wo jede Schule ihr Kinderrechtthema zugelost bekommt. Vertreter von Unicef sind mit vor Ort.

Artikel 1 GG: „Die Würde des Menschen ist unantastbar!“

07.05.2019 - 18:00 Uhr   bis   07.05.2019 - 20:00 Uhr


Artikel 1 GG: „Die Würde des Menschen ist unantastbar!“


Rathausplatz Paderborn

Die SEEBRÜCKE PADERBORN-BÜREN beteiligt sich als ein Zusammenschluss engagierter Bürger an einer ungewöhnlichen bundesweiten Proteststaffel mit dem Motto: Artikel 1 GG: „Die Würde des Menschen ist unantastbar!“ Wir sitzen alle in einem Boot! Im Mittelpunkt der Aktion steht ein Original- Fluchtboot aus dem Mittelmeer. Wir bringen eines der Schlauchboote in unsere Innenstädte, um die Verzweiflung der Menschen zu verdeutlichen, die alles riskieren, um der libyschen Hölle zu entkommen. Zur Mahnung und um zu zeigen, wieviel Leid, Not und Elend Menschen erlitten haben müssen, wenn sie ihr Leben und das Leben ihrer Kinder der Stabilität eines solchen Schlauchbootes anvertrauen. Das Boot wurde für einen Fluchtversuch von Libyen nach Europa eingesetzt. Mehr als hundert verzweifelte Menschen versuchten mit diesem Stück Gummi, dem Schrecken der Lager in Libyen über das offene Meer zu entkommen und riskierten dabei alles! Das Boot wurde von der durch die Europäische Union finanzierten libyschen Küsten-Miliz abgefangen und die Schutzsuchenden in die Folterlager des Bürgerkriegslandes zurücktransportiert. Ob sie mit anderen Booten die Flucht geschafft haben, noch in Libyen oder tot sind, werden wir nie erfahren. Eine Crew der zivilen Seenotrettungsorganisation Sea-Eye fand das verlassene Boot und brachte es nach Deutschland. Die europäische Politik nimmt tausendfaches Sterben in Kauf, macht Flucht zu einem Verbrechen und verleumdet Seenotretter/innen als kriminelle Handlanger der Schlepper. Die Veranstalter wollen mit unserer Aktion auf die dramatische Situation im Mittelmeer aufmerksam machen und gegen die tödliche Abschottungspolitik der EU protestieren. Zusammen mit dem Boot wird in allen teilnehmenden Städten ein Transparent ausgerollt. Alle sind aufgerufen darauf zu unterschreiben, um ein Zeichen gegen Gleichgültigkeit und Unmenschlichkeit zu setzen! SEEBRÜCKE-Aktive transportieren das Banner zusammen mit dem Schlauchboot auf einer vorgeplanten Route in die verschiedenen Städte. Daneben sind Musik- und Redebeiträge verschiedener Organisationen geplant.

Ausstellung: Mal mal wieder!

18.01.2019 - 08:00 Uhr   bis   28.06.2019 - 16:00 Uhr


Ausstellung: Mal mal wieder!


St. Vincenz-Krankenhaus, Paderborn

Die Bilder sind die Ergebnisse von 13 kreativen Künstlern und Künstlerinnen der Mal- und Kreativschule Lichtenau-Herbram unter der Leitung von Sabine Jaeckel. Die Gruppe der Kreativen besteht sowohl aus Anfängern als auch aus Fortgeschrittenen.
Jeder der Künstler hat einen gleichgroßen Platz zur Verfügung gestellt bekommen und darf diesen mit einem oder mehreren Werken, je nach Größe, füllen. Weder die Techniken, noch die Themen der Bilder wurden vorgegeben, sodass die kreativen Köpfe frei in ihrer Entscheidung waren.

Ausstellung: "Vehashamayim shamu"

31.03.2019 - 11:30 Uhr   bis   26.05.2019 - 23:59 Uhr


Ausstellung: "Vehashamayim shamu"


Forum Jacob Pins, Westerbachstr. 35/37, Höxter

Anlässlich der Eröffnung der Frühjahrsausstellung am 31. März um 11.30 Uhr ist die in Berlin lebende israelische Künstlerin Varda Getzow zu Gast im Forum. Sie möchte den Betrachter ihrer Werke zu Reflexionen anregen. In diesem Sinne fordern die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten - darunter, erstmals im Forum Jacob Pins, eine Rauminstallation und digital erzeugte Kunst - gewohnte Sehweisen heraus. Die Ausstellung trägt den Titel: "Vehashamayim shamu", dies ist eine lautmalereische Gedichtzeile des israelischen Dichters David Avidan. Die Ausstellung endet am 26. Mai 2019.

Weitere Informationen auf www.jacob-pins.de.

Ausstellung: Warburg und das Warburger Land

05.05.2019 - 14:30 Uhr   bis   16.06.2019 - 17:00 Uhr


Ausstellung: Warburg und das Warburger Land


Museum im Stern, Sternstr. 35, Warburg

Schon Tradition geworden ist für das Warburger Museum die alljährliche Ausstellung „Vor fünfzig Jahren“ mit Fotografien aus dem scheinbar unerschöpflichen Nachlass von Erich Kesting. Daraus werden für die Ausstellung über das Jahr 1969 typische Aufnahmen präsentiert. Sie umfassen zum Beispiel die Themenbereiche Arbeitswelt, Sport, Kirchliches Leben, Fest und Feiern, Kinderleben und Schnappschüsse. Öffnungszeiten: Di –So 14.30 – 17.00 Uhr.

 

Sport im Park

06.05.2019 - 16:00 Uhr   bis   12.07.2019 - 19:00 Uhr


Sport im Park


Verschiedene Standorte in Paderborn und Paderborn-Schloß Neuhaus

 Das kostenlose Sportprogramm der Stadt Paderborn und des KreisSportBundes, das in Kooperation mit den örtlichen Sportvereinen durchgeführt wird, geht in die dritte Runde. Teilnehmen kann jeder, der Spaß am Sport hat oder etwas Neues ausprobieren möchte. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Der erste Angebotszeitraum geht bis zu den Sommerferien. Mit 12 Angeboten ist Sport im Park deutlich ausgeweitet worden.

Weitere Informationen gibt es hier.

Button Veranstaltungstipps schicken