Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Fünf SCP-Spieler in Nationalmannschaften vertreten

Beim Training des SC Paderborn fehlen in den kommenden Tagen einige gewohnte Gesichter. Fünf Akteure des Fußball-Bundesligisten gehen für ihre Heimatländer auf Länderspielreise. SCP-Spieler Klaus Gjasula ist im reiferen Fußball-Alter zum ersten Mal dabei.

Der Mann mit dem auffälligen Helm hat sich in den Fokus des albanischen Nationaltrainers gespielt. Deutsch-Albaner Klaus Gjasula fährt mit 29 Jahren zum ersten Mal zu Länderspielen. Er steht im Kader für die EM-Qualifikationspartien von Albanien gegen Frankreich und Island.
Auch Innenverteidiger Luca Kilian feiert mit der Berufung zur deutschen U21-Nationalelf eine Premiere, er hat aber auch schon drei frühere Nachwuchsteams durchlaufen.

Für Mohamed Dräger, Jamilu Collins und Neuzugang Laurent Jans sind Länderspielreisen ebenfalls Gewohnheit. Dräger spielt für Tunesien, Collins für Nigeria und Jans ist Kapitän der luxemburgischen Nationalelf.