Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Oberhof-Weltcup ohne Preuß - Ruhpolding-Start angepeilt

Franziska Preuß wird trotz überstandener Erkrankung den Heim-Weltcup in Oberhof verpassen. Zwar wurde die 25-Jährige für die ersten Rennen des neuen Jahres provisorisch gemeldet.

Biathlon in Thüringen

Aber ein Einsatz am Sonntag im Massenstart, wo sie aufgrund ihrer Weltcup-Platzierung dabei sein könnte, ist nahezu ausgeschlossen. Für den Sprint am Donnerstag und die Staffel am Samstag war sie ohnehin nicht eingeplant. «Sie trainiert zwar wieder voll. Aber planmäßig nächste Woche in Ruhpolding sollte es wieder passen», sagte Damen-Trainer Florian Steirer am Mittwoch in Oberhof. Preuß war wegen einer Nasennebenhöhlentzündung zwei Wochen außer Gefecht.

Nach dem schwächsten Saisonstart der Geschichte ohne Podestplatz nach den ersten drei Weltcups wollen die deutschen Skijägerinnen im ersten der zwei Heim-Weltcups die Trendwende schaffen. Im Sprint am Donnerstag (14.30 Uhr/ARD und Eurosport) sind Verfolgungsweltmeisterin Denise Herrmann, Marion Deigentesch, Maren Hammerschmidt, Janina Hettich, Franziska Hildebrand und Vanessa Hinz am Start. «Wir wollen den Rückstand auf die internationale Spitze verringern», sagte der leitende Disziplintrainer Kristian Mehringer.